18.01.2024

Israels Kampf und Gottes Plan (Teil 3)

Krieg in Israel und die Wahrheit Gottes (Teil 2)

Nutzungsbedingungen für diese Sendung

Wir leben derzeit in einer Zeit zwischen zwei großen Ereignissen. Das eine Ereignis besteht darin, dass es wieder einen Staat „Israel“ gibt, in dem sich seit einem halben Jahrhundert wieder Juden aus der ganzen Welt sammeln. Das ist die erste große Wiederherstellung Israels. Das Alte Testament spricht aber von einer zweifachen Wiederherstellung des Staates Israel und dieser zweiten Wiederherstellung Israels gehen wir derzeit entgegen.  

Die erste große Wiederherstellung des Staates Israel, die mit der Staatsgründung Israels am 14. Mai 1948 ihren Abschluss fand, ist bereits Geschichte und wundersame Erfüllung biblischer Prophetie. Das zweite Großereignis wird die geistliche Wiederherstellung Israels sein, bei der die Juden sich wieder auf Gott besinnen und als ganzes Volk zu ihm umkehren. Schon die Gründung des Staates Israel war ein Wunder, doch die geistliche Wiederherstellung wird ein noch viel größeres Wunder sein, wenn das Volk der Juden sich wieder von ganzem Herzen seinem Gott zuwendet und Jesus Christus, den sie gekreuzigt haben, als ihren Messias erkennt. Diesem Ereignis der geistlichen Wiederherstellung Israels gehen wir derzeit entgegen.

Doch ehe Jesus Christus als der vom Volk der Juden erwartete Messias in Macht und Herrlichkeit auf diese Erde zurückkehrt und jedes Knie sich vor ihm beugen wird, wird diese Erde noch viele Erschütterungen erleben, die die Bibel als „Geburtswehen“ der Wiederkunft Jesu bezeichnet. Diese sogenannten „Geburtswehen“ werden mit steigender Intensität und in immer kürzeren Abständen die ganze Welt erschüttern. Die Bibel spricht dabei von Naturkatastrophen, Kriegen, Hungersnöten und Krankheiten, Pandemien und vor allem von einer weltweit zu beobachtenden Christenverfolgung. Aber auch der Stellvertreterkrieg der Terrorgruppe Hamas und des Iran gegen Israel gehören dazu. Es sind jene „Geburtswehen“, wie sie uns in der Bibel für die Zeit vor dem Wiederkommen Jesu als Messias angekündigt werden. 

Wir wissen: Israel ist bis heute von Feinden umgeben, die offen die Vernichtung Israels angekündigt haben. Damit stellen sich diese Völker gegen die Verheißungen Gottes und gegen den Gott der Bibel. Doch der Gott der Bibel bleibt seinem Bund treu und wird das Volk der Juden zu seinem Ziel bringen. Jesus Christus wird wiederkommen und sich allen Völkern als Herr der ganzen Welt und des Universums zu erkennen geben. 

Wir vergessen leider viel zu oft, dass Gott, der Herr, eben nicht nur ein barmherziger, liebender und gnädiger Gott ist, sondern auch ein gerechter Gott, der die Feinde seines Volkes zur Rechenschaft ziehen wird. Auch Jesus Christus wird in der Bibel nicht nur als das Lamm Gottes bezeichnet, sondern auch als der „Löwe von Judah“. Im Buch des Propheten Joel heißt es dazu: „Und der Herr brüllt aus Zion und lässt aus Jerusalem seine Stimme erschallen und Himmel und Erde erbeben. Und der Herr ist eine Zuflucht für sein Volk und eine Festung für die Kinder Israel. Und ihr werdet erkennen, dass ich der Herr, euer Gott, bin (…).“ (Joel 4,16-17a). 

Frieden zwischen Israel und seinen Feinden, wie auch zwischen den Völkern überall auf der Welt, wo derzeit noch Hass, Streit und Gewalt herrschen, wird es erst geben, wenn der wahre Friedensfürst wieder diese Erde betritt, wie es uns in der Bibel vorausgesagt ist. Dieser Friedefürst ist niemand anderes als Jesus Christus, der in großer Macht und Herrlichkeit wiederkommen wird. Das ist die gute Botschaft für jeden entschiedenen Christen wie auch für Israel und für alle Nationen dieser Welt. Jesus Christus wird zurück auf diese Erde kommen und mit ihm wird eine Zeit des Friedens beginnen, in der es kein Leid und keinen Tod mehr geben wird. Auf diese Zeit können sich all diejenigen Menschen freuen, die dann mit dabei sein werden, weil sie zu Jesus Christus gehören, ihm glauben und vertrauen. 

Näheres dazu hören Sie in der Sendereihe „ERF-Thema des Monats“ - im Januar unter der Überschrift: „Israels Kampf und Gottes Plan“. Vertiefende Literatur rund um die aktuellen Fragen unserer Gesellschaft finden Sie im Buchshop der ERF Buchhandlung "Buchgalerie", online unter www.buchgalerie.com

Das könnte Sie auch interessieren