15.02.2022 17:00 Uhr
Forum Familie

Söhne brauchen Väter, 2. Teil

Die Relevanz der Vater-Sohn-Beziehung

Dr. Siegfried Bäuerle

Nutzungsbedingungen für diese Sendung

Die Vater-Sohn-Beziehung wurde und ist heute auch noch oft vernachlässigt worden. Zum Beispiel durch den Job des Vaters, durch welchen er nicht genügend Zeit mehr mit seinem Sohn verbringen kann. "Zum Leidwesen des Kindes", sagt Dr. Siegfried Bäuerle in seinem Vortrag mit der Überschrift "Söhne brauchen Väter", in welchem er im zweiten Teil nun auf den Lebensbereich Pubertät des Sohnes näher eingeht. Dort hat der Vater eine tragende Rolle in der Entwicklung des Kindes.

Bäuerle, Siegfried

Dr. Siegfried Bäuerle wurde 1941 geboren. Nach seiner Promotion in Erziehungswissenschaft war er lange Jahre als Lehrer, Rektor und Dozent an verschiedenen Schulen und Hochschulen (Universitäten) tätig, unter anderem unterrichtete er sein zweites Studienfach Psychologie. Ca. 100 wissenschaftliche Publikationen wurden von ihm verfasst. Ehrenamtlich engagierte er sich bei der Gründung und später im Vorstand einer christlichen Privatschule in Pfinztal, sowie als Dozent bei biblisch-therapeutischen und theologischen Ausbildungstätten (u. a. beim Theologischen Seminar Adelshofen).

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Das könnte Sie auch interessieren