Referenten im ERF Süd

Vach, Udo

Udo Vach wurde 1950 geboren. Nach einer Ausbildung zum Kaufmann entschied er sich zum Studium am Theologischen Seminar Ewersbach. Ab 1986 begann er seine Arbeit im Lektorat bei ERF Medien in Deutschland. Von 1995 bis 2012 gehörte er als Programmdirektor zur Gesamtleitung des Senders. Auch als Referent war er in ganz Deutschland gefragt. Seit 2015 ist Udo Vach im Ruhestand.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Vanheiden, Karl- Heinz

Karl-Heinz Vanheiden, geb. 1948 in Jena, studierte Physik und setzte sich bereits während seines Studiums in der christlichen Jugendarbeit der DDR ein. Bis 2015 war er als Lehrer an der Bibelschule Burgstädt in Sachsen tätig. Karl-Heinz Vanheiden veröffentlichte zahlreiche Publikationen, in denen er sich vor allem mit Glaube und Wissenschaft und der Glaubwürdigkeit der Bibel auseinandersetzte. Im Jahr 2010 brachte er eine eigene Bibelübersetzung, die NeÜ (Neue evangelistische Übersetzug), heraus. In Zusammenarbeit mit der Studiengemeinschaft "Wort und Wissen" ist er deutschlandweit als Referent unterwegs.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Vogel, Friedhold

Friedhold Vogel (1939-2006) wurde nach seinem Theologiestudium in Frankfurt am Main evangelisch-methodistischer Pastor, Prediger und Autor von rund 30 Büchern, sowie freier Mitarbeiter beim ERF in Deutschland. Nachdem seine Frau im Jahr 2005 verstarb, setzte er sich weiter voller Elan für Jesus Christus und seine Botschaft ein, bis die Nervenerkrankung ALS bei ihm diagnostiziert wurde, an der er 2006 starb.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Weidemann, Helmut

Helmut Weidemann war von 1963 bis 2001 Leiter der christlichen Gemeinde FeG im mittelhessischen Gießen. Dank seines besonderen Anliegens für das Evangelium und die Mission entwickelte sich seine Gemeinde seinerzeit zur größten FeG-Gemeinde in Deutschland. Inzwischen ist Helmut Weidemann im Ruhestand. Er wurde auch durch seine zahlreichen Vorträge und Seminare bekannt und ist nach wie vor als gefragter Referent und Experte für Gemeindegründungen im deutschen Sprachraum unterwegs.  

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Werth, Jürgen

Jürgen Werth, geb. 1951, ist gelernter Journalist, gefragter Referent, Autor, Sänger und Liedermacher. 1986 wurde er Chefredakteur des ERF in Deutschland, dem er von 1994-2014 als Direktor vorstand. Engagiert war er außerdem im Vorstand von ProChrist und der Evangelischen Allianz. Heute lebt er in Wetzlar und arbeitet als freier Schriftsteller. Als Liedermacher bekannt ist er vor allem für seine Lieder "Vergiss es nie" (Du bist du) und "Wie ein Fest nach langer Trauer".

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Zels, Thomas

Thomas Zels, geb. 1959, war nach seinem Theologiestudium Leiter mehrerer christlicher Gemeinden in Deutschland. Außerdem arbeitete er als Sprecher im Westdeutschen und Hessischen Rundfunk. Seit 2020 ist er im Ruhestand. 

Foto: Hessischer Rundfunk, mit Genehmigung des Referenten

 

 

zur Nieden, Eckart

Eckart zur Nieden, geb. 1939, war 35 Jahre beim ERF in Deutschland beschäftigt und hat in dieser Zeit Hörszenen fürs Radio, Fernsehfilme und Hörspiele für Kinder produziert. Nebenher hat er über 30 Bücher für Kinder und Erwachsene geschrieben. Am bekanntesten sind seine Kinderhörspielserien "Die drei vom Ast" und "Ole der Pirat", sowie seine Kinderbibel.

Foto: ERF / Carsten Meier, mit Genehmigung des Referenten