Referenten im ERF Süd

Lachmann, Werner

Prof. Dr. Werner Lachmann wurde 1941 in Essen geboren. Er ist ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Entwicklungspolitik an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich Alexander Universität Nürnberg-Erlangen. Er studierte Theologie und Volkswirtschaftslehre in Heidelberg, Economics in den USA und Belgien und habilitierte mit einer Arbeit zum Thema "Wirtschaftspolitik im Ungleichgewicht" in Frankfurt. Die lettische Universität Riga verlieh ihm im Jahr 1999 einen Ehrendoktortitel. Werner Lachmann ist Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik (GWE) e.V. Er ist verheiratet und Vater von 7 Kindern.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Leisenberg, Wolfgang

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Leisenberg hat an der TU Berlin und TH Darmstadt Elektro- und Automatisiserungstechnik studiert. Er ist nicht nur Universitätsprofessor, sondern war lange Zeit auch als Geschäftsführer von INNOVATHERM tätig. Im Jahr 2008 erhielt er den Hessischen Innovationspreis. Mit seiner Frau Irmgard hat er zwei Adoptivkinder und setzt sich insbesondere für das biblische Bild von Ehe und Familie ein.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Mack, Cornelia

Cornelia Mack wurde 1955 geboren. 1980 schloss sie ihr Studium der Sozialpädagogik mit ihrem Diplom ab. Die vierfache Mutter setzt sich in der Seelsorge ein, ist als Referentin überregional unterwegs und hat mehrere Bücher veröffentlicht.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Marquardt, Horst

Horst Marquardt (1927-2020) war Mitbegründer des ERF International und Pionier der christlichen Medienarbeit. Er war langjähriger Direktor des ERF in Deutschland und internationaler Direktor von Trans World Radio (TWR) für den Nahen Osten, Afrika und die Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Bekannt ist Marquardt auch durch seine zahlreichen Sendungen im ERF, als Sprecher des Wort zum Sonntag in der ARD und durch zahlreiche Buchpublikationen. 

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Meves, Christa

Christa Meves wurde 1925 in Neumünster geboren. Neben Geographie, Germanistik und Philosophie studierte sie Psychologie und absolvierte eine Zusatzausbildung zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin. Einige Jahre war sie Mitherausgerberin der Wochenzeitung "Rheinischer Merkur". Auch durch Interviews und Vorträge engagiert sie sich immer wieder. Außerdem ist Christa Meves Autorin von über 100 Büchern, die zum Teil in 13 Sprachen übersetzt sind.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Mühlan, Claudia und Eberhard

Eberhard Mühlan wurde 1947 geboren. Der Pädagoge und promovierte Religionswissenschaftler hat mit seiner Frau Claudia 13 Kinder, davon sieben leibliche und sechs adoptierte. Die beiden sind Mitbegründer von "Team F" einem Verein, der sich für gesunde Familien einsetzt und darum Seminare und Fortbildungen zu Kindererziehung, Ehebeziehungen und Persönlichkeitsbildung anbietet. Bis 2009 leiteten sie "Team F" gemeinsam mit einem weiteren Ehepaar, bis heute sind sie in der Akademie des Vereins im Bereich Ethik tätig. Claudia und Eberhard Mühlan brachten außerdem eine Vielzahl von Büchern heraus, in denen sie ihre Erfahrungen aus der Großfamilie weitergaben. In den 90er Jahren lief in ZDF, RTL und SAT1 ihre wöchentliche Sendereihe "Mensch Mama".

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Müller, Irene

Irene Müller ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und sechs Enkelkinder. Sie ist seit vielen Jahren als Seelsorgerin und Referentin tätig.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Müller, Jochen

Jochen Müller wurde 1933 geboren und war über Jahrzehnte Pfarrer der St. Matthäus Gemeinde in Bremen Huchting. Außerdem war er Initiator und Mitbegründer mehrerer christlicher Werke. Bekannt wurde er auch durch seine Vortragstätigkeit und Predigten im Radio. 1998 ging Jochen Müller in den Ruhestand. 

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Parzany, Ulrich

Der Theologe Ulrich Parzany, geb. 1941 in Essen, wurde vor allem durch seine Leitungsposition bei der christlichen Großveranstaltung "ProChrist" bekannt, die in Deutschland seit 1993 alle zwei bis vier Jahre durchgeführt wird. Unzählige Menschen erfahren dabei von der Botschaft der Bibel. Pfarrer Ulrich Parzany war dabei viele Jahre als Hauptredner tätig. Seit Jahren setzt er sich außerdem für eine gesunde biblische Lehre in den Kirchen ein und gründete daher das "Netzwerk Bibel und Bekenntnis", das Veranstaltungen und Online-Stellungnahmen zu strittigen gesellschaftlichen Themen im Licht der Bibel anbietet. Zu solchen und ähnlichen Themen hat Ulrich Parzany über die Jahre auch eine Vielzahl von Büchern veröffentlicht.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Petersen, Harald

Harald Petersen wurde 1953 in Bochum geboren. Lange Jahre war er der Leiter der Seelsorgeabteilung bei ERF Medien in Deutschland, Vorsitzender des Arbeitskreises Seelsorge der Deutschen evangelischen Allianz und auch danach noch als Seelsorger und Referent in christlichen Gruppen aktiv.

 

Pfeifer, Samuel

Dr. Med. Samuel Pfeifer, geb. 1952, ist Facharzt und Professor für Psychiatrie und Psychotherapie. Er hat zahlreiche Bücher und Fachartikel geschrieben. Darin und auch in seinen Vorträgen zeigt er immer wieder auf, wie Medizin und Therapie mit dem christlichen Glauben und der Seelsorge zusammenwirken können. 

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten